Krankentagegeld

Schutz vor Verdienstausfall für Selbstständige und Arbeitnehmer

Zu den Unterlagen

Das Wichtigste in Kürze

Bei einer schweren Krankheit oder einem Unfall braucht es oft Zeit, bis man wieder vollkommen gesund ist und seiner Arbeit nachgehen kann. Das Krankentagegeld bietet bei längerem Verdienstausfall optimalen Schutz und passt sich flexibel den Bedürfnissen des Versicherten an. 

Arbeitnehmer haben bei Arbeitsunfähigkeit Anspruch auf sechs Wochen Lohnfortzahlung durch ihren Arbeitgeber. Danach erhalten sie in der Regel ein Krankengeld von ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Allerdings weniger als Ihr Nettogehalt.  

Für Selbstständige und Freiberufler bedeutet eine schwere Krankheit oder ein Unfall den sofortigen Einkommensverlust. Eine Krankentagegeldversicherung kann ihren Verdienstausfall decken.

 

Online Rechner

Bitte melden Sie sich an, um Zugriff auf die Rechner zu erhalten.
Tarifübersicht: 
Arbeitnehmer
  • 380 gesetzlich Versicherte Arbeitnehmer  43. Tag bis zu 191 € pro Tag
  • 381 privat Versicherte Arbeitnehmer  43. Tag bis zu 191 € pro Tag 
  • 371  92.Tag bis zu 191 € pro Tag
  • 372  183.Tag bis zu 191 € pro Tag
     
 
Selbstständige
  • 368 22. Tag bis zu 169 € pro Tag
  • 369 29. Tag bis zu 169 € pro Tag
  • 370 43. Tag bis zu 191 € pro Tag
  • 371 92. Tag bis zu 191 € pro Tag
  • 372183. Tag bis zu 191 € pro Tag

Highlights in unseren Tarifen

  • Ohne Gesundheitsprüfung: Bis 20 € am Tag mit einfacher Gesundheitserklärung für Arbeitnehmer online abschließbar.
  • Keine Leistungshöchstdauer: Ihr Kunde bekommt das versicherte Krankentagegeld so lange, bis er wieder arbeiten kann.
  • 7 Tage die Woche: Das Krankentage wird für jeden Tag geleistet - auch an Sonn- und Feiertagen
  • 100 % Leistungen für Arbeitnehmer bei Wiedereingliederung in den Beruf.

Tarifdetails Krankentagegeld

Tarifdetails zur Krankentagegeldversicherung für gesetzlich Versicherte (Tarif 380)

Eintrittsalter und Zielgruppe

  • Zielgruppe Gesetzlich versicherte Arbeitnehmer
  • Mindestaufnahmealter 17 Jahre
  • Höchstaufnahmealter 60 Jahre

Besonderheiten

  • Bis 20 € Tagessatz gibt es keine Gesundheitsprüfung nur eine einfachete Gesundheitserklärung:
    "Mir ist bewusst, dass für mir bekannte Erkrankungen oder Unfallfolgen, wegen derer ich in den letzten 12 Monaten vor Beginn des Versicherungsschutzes ärztlich oder therapeutisch beraten oder behandelt wurde oder in den letzten 3 Jahren vor Beginn des Versicherungsschutzes mehr als 21 Tage insgesamt arbeitsunfähig war, kein Leistungsanspruch aus Tarif 380 besteht. Diese Einschränkung gilt nur, wenn der Versicherungsfall innerhalb der nächsten 24 Monate seit Beginn des Versicherungsschutzes eintritt und mit diesen Erkrankungen oder Unfallfolgen in ursächlichem Zusammenhang steht.“
  • Das Tagegeld kann auch über dem Nettoeinkommen abgesichert werden. Dies ist zusätzlich möglich in Höhe der Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, zur Arbeitslosenversicherung und zur Pflegepflichtversicherung.

  • Verzicht auf Karenzzeit bei Rückfallerkrankungen innerhalb von 6 Monaten
  • Verzicht auf ordentliches Kündigungsrecht in Kombination mit einer Krankenvollversicherung
  • Verzicht auf Alkoholklausel
  • Anpassung prozentual bei Erhöhung des Nettoeinkommens oder Verkürzung der Karenzzeit innerhalb von 2 Monaten ohne erneute Gesundheitsprüfung oder Wartezeiten

Leistung

  • Tagessatz
    • Ab 5 € am Tag in 1-Euro-Schritten
    • Bis 20 € am Tag ohne Gesundheitsprüfung
    • Bis 191 € am Tag mit Gesundheitsprüfung
  • Leistung bei Wiedereingliederung (Teil-AU) Ja, eine Tagegeldzahlung erfolgt im Anschluss an eine mindestens 12-wöchige Arbeitsunfähigkeit bei Teil-AU
  • Leistung bei bei stationärer Reha nach vorheriger schriftlicher Zusage
  • Leistung bei Arbeitsunfähigkeit wegen Krankjeit infolge, Schwangerschaft, Medizinisch notwendigem Abbruch, Früh- und Fehlgeburt, Entbindung

Wissenswertes

  • Anzeigefrist für Arbeitsunfähigkeit spätestens am 1. Tag der Leistung
  • Beendigung mit Bezug von Altersrente
    • Spätestens mit Vollendung des 67. Lebensjahres (§ 15 Teil II Nr. 4 AVB KT 2013)
    • Mit Verlängerungs-Option bis zur Vollendung des 70./75. Lebensjahres (§ 196 VVG), sofern noch keine Altersrente bezogen wir.
  • Dynamische Anpassung erfolgt automatisch nach 3 Jahren ohne Risikozuschlag und Wartezeit, falls die allgemeine Einkommensentwicklung > 10 % ist und mindestens 25 € Krankentagegeld abgesichert sind
  • Geltungsbereich
    • Deutschland
    • Bei einem vorübergehenden Aufenthalt im europäischen Ausland oder Verlegung des gewöhnlichen Aufenthaltes in einen anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums für akut eingetretene Krankheiten oder Unfälle für die Dauer einer medizinisch notwendigen stationären Heilbehandlung
  • Karenzzeit 42 Tage
  • Mindestvertragslaufzeit 1 Versicherungsjahr
  • Wartezeiten
    • 3 Monate allgemein (entfällt bei Unfall)
    • 8 Monate besondere Wartezeit (bei Psychotherapie, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie)

Kostenfreie Zusatzleistungen

Gesundheits-Hotline
Medizinische Fachleute beantworten individuelle Fragen zur Gesundheit

  • Verbreitete Krankheitsbilder, Diagnostik, Therapiestandards
  • Nicht-medikamentöse Therapieverfahren und alternative Therapien
  • Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten
  • Unterstützung bei der Suche nach Leistungserbringern und Spezi alisten im näheren Umkreis
  • Reise- und Tropenmedizin sowie Impf-Beratung
  • Individuelle Beratung zur Vorbeugung von Krankheitsrisiken

Gesundheitsportal

Das Gesundheitsprotal informiert schnell und kompakt online

  • Aktuelle Gesundheitsthemen
  • Wertvolle Tipps zur Prävention
  • Anregungen zum besseren Umgang mit Erkrankungen
  • Wissenswertes zu Krankheiten, Diagnosen und Behandlungsverfahren
  • Online-Suche für Ärzte und Kliniken
  • Checklisten zu Ernährung, Sport, Wellness, Baby und Kind
  • Newsletter-Service
  • Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich mit speziellen Programmen

Weitere Krankentagegeldtarife für Selbstständige und Arbeitnehmer

Leistungen für Selbstständige

  • Abschließbar für gesetzlich Krankenversicherte (GKV)
  • Abschließbar für privat Krankenvollversicherte (PKV)
  • Leistung ab Tag der Arbeitsunfähigkeit und hier ab dem
  • 22. Tag bis zu 169 € pro Tag (Tarif 368)
  • 29. Tag bis zu 169 € pro Tag (Tarif 369)
  • 43. Tag bis zu 191€ pro Tag (Tarif 370)
  • 92. Tag bis zu 191 € pro Tag (Tarif 371)
  • 183. Tag bis zu 191 € pro Tag (Tarif 372)
  • Leistung steht zur freien Verfügung
  • Auszahlung der Leistung ist steuerfrei
  • Leistung erfolgt ohne zeitliche Begrenzung
  • Europaweiter Versicherungsschutz für akute Krankheiten und Unfälle für die Dauer des Krankenhausaufenthaltes
  • Berechnung des Tagessatzes erfolgt auf Basis des Netto-Durchschnittsverdienstes der letzten 12 Monate
  • Wiedereingliederung in den Beruf 50 % des vereinbarten Tagegeldes für die Tarife 368–372
  • Wartezeit von 3 Monaten entfällt bei Unfall
  • Verzicht auf Berufszuschläge
  • Berufsunfälle und Berufskrankheiten, die nach Abschluss auftreten, sind mitversichert

Leistungen für Arbeitnehmer

  • Abschließbar für gesetzlich Krankenversicherte (GKV)
  • Abschließbar für privat Krankenvollversicherte (PKV)
  • Leistung ab Tag der Arbeitsunfähigkeit und hier ab dem
  • 43. Tag bis zu 191 € pro Tag (Tarif 380/381)*
  • 92. Tag bis zu 191 191 € pro Tag (Tarif 371)
  • 183. Tag bis zu 191 € pro Tag (Tarif 372)
  • Keine Gesundheitsprüfung bis zu 20 € pro Tag (Tarif 380)*
  • Leistung steht zur freien Verfügung
  • Auszahlung der Leistung ist steuerfrei
  • Leistung erfolgt ohne zeitliche Begrenzung
  • Europaweiter Versicherungsschutz für akute Krankheiten und Unfälle für die Dauer des Krankenhausaufenthaltes
  • Berechnung des Tagessatzes erfolgt auf Basis des Netto-Durchschnittsverdienstes der letzten 12 Monate
  • Wiedereingliederung in den Beruf 100 % des versicherten Tagegeldes für die Tarife 380/381*
  • Wartezeit von 3 Monaten entfällt bei Unfall
  • Verzicht auf Berufszuschläge
  • Berufsunfälle und Berufskrankheiten, die nach Abschluss auftreten, sind mitversichert

* Tarif 380 für GKV Versicherte, Tarif 381 für PKV Versicherte

Unterlagen zur Krankentagegeldversicherung

Laden Sie sich hier einfach und bequem die Unterlagen als Datei zur Krankentagegeldversicherung (KTG) auf Ihren PC oder sehen Sie sich diese unterwegs mobil an.

VerkaufsunterstützungAntragsunterlagenTarifunterlagen 

Auszeichnungen